Auditive Wahrnehmungsförderung

Aufgaben für Schülerinnen und Schüler:

1) Einstimmung: Hörspaziergang: 

1. Suche Dir einen Partner (Mutter/Vater/Bruder/Schwester).

2. Lasse Dir die Augen verbinden. 

3. Lasse Dich durch die Wohnung führen: Achte auf Geräusche! Was hörst Du? Wichtig: Keiner von Euch darf sprechen, also „Mund zu – Ohren auf!“
 
2) Übungen

Übe nun: Wie gut kannst Du Geräusche hören?
 
Übung 1:  Spiele „Das klingende Haus“!

Übung 2: Spiele „Wo ist Mr. X?“! Höre die Hintergrundgeräusche!  
 
3) Vertiefung

Du möchtest noch weitere Hörübungen ausprobieren? Rechts findest Du Internetadressen zum üben mit oder ohne den Computer. Probiere es doch einfach einmal aus. Viel Spaß dabei!

 

Hinweise für begleitende Erwachsene

Bitte achten Sie beim Hörspaziergang auf die Sicherheit Ihres Kindes! Das Kind sollte immer vorsichtig am Arm geführt werden.
 
Statt die Augen zu verbinden, kann sich Ihr Kind die Augen auch nur zuhalten. Machen Sie ihr Kind dann auf Geräusche aufmerksam.
 
Helfen Sie Ihrem Kind beim Öffnen der Internetseiten. 
 
Helfen Sie Ihrem Kind, das Spiel zu spielen.


 Bereitgestellt von: Fachberatung NLSchB, 04/2020
 

 

 

Kontakt

Letzte Änderung: 30.04.2020

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln